Jailbreak Club @ Altstadtfest Jever

Altstadtfest in Jever – Samstag, 13. August 2016 12:00 Uhr – Ich bin gerade am Packen. Packen für den Gig – aber naja, vorher müssen wir nochmal proben. Wir treffen uns um 14:00 Uhr bei Marc, unserem Schlagzeuger, und müssen für heute Abend unbedingt noch proben. Wir haben etwas länger nicht geprobt, weil wir alle wenig Zeit hatten. Aber das wird schon.

17:30 Uhr – wir sind fertig mit dem Proben und haben unsere Setlist für heute Abend geschrieben. Jetzt den ganzen Kram in die Autos stopfen und ab nach Jever. Als wir dort ankommen und alles aufgebaut ist, machen wir einen kurzen Soundcheck. Das läuft. Die Crew vor Ort ist wirklich gut und versteht ihr Handwerk.

Um 21 Uhr entern wir die Bühne und geben Vollgas. Das Wetter ist nicht unbedingt ideal. Es regnet. Aber es sind dennoch einige Leute gekommen und hören uns mit viel Spaß zu. Einer der Roadies schüttet beim dritten Song unsere dutzenden Luftballons mit Bandlogo über dem Publikum aus. Die Idee dazu hatten wir vor ein paar Tagen und haben es spaßeshalber einfach mal umgesetzt. Die Luftballons tanzen durchs Publikum und werden immer wieder auf die Bühne geworfen, von der wir sie dann wieder runter treten.

Mitten im Auftritt passiert es: Mätze zerlegt seinen Amp – die Buchse reißt raus. Kein Sound. Dankenswerterweise hat die Crew noch einen schönen Röhrenverstärker da und nach ein paar Minuten geht’s weiter. Irgendwann später sind wir fertig mit unserem Set und sichtlich zufrieden. Den Kram mit der Crew abbauen und noch ein paar Bierchen zischen. Natürlich Jever, wenn wir schon in Jever sind.

Jetzt geht’s an den Rückweg und um 1 Uhr nachts liege ich erschöpft im Bett. Das war ein guter Tag. Ich freu mich schon auf die nächsten Gigs.

Keep On Rockin!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*